Wer kennt sie nicht, die vier Grundschüler Eric, Kenny, Kyle und Stan aus dem beschaulichen Örtchen South Park in Colorado. Ein Quartett, welches bereits seit 1997 für viele Kontroversen, Satire und jede Menge schwarzen Humor sorgt. Aufgrund des großen Erfolgs der Serie, welche von Trey Parker und Matt Stone entwickelt wurde, ist es kein Wunder, dass die vier Kids in diesem Jahr bereits in ihr zweites Videospielabenteuer starten. Mit South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe dürfen sich nicht nur Fans der Serie auf ein tolles und mit aggressivem Humor gespicktes Rollenspiel freuen.

 

Wie bereits im Vorgänger „Der Stab der Wahrheit“, welcher im Jahr 2014 veröffentlich wurde, entsteht das Spiel beim Entwickler Ubisoft in Zusammenarbeit mit den Southpark Digital Studios. Die Geschichte, stammt aus der Feder der beiden South Park Schöpfer, Parker und Stone. Während ihr in Teil eins noch als Magier, Barde oder Krieger um die Häuser gezogen seid, stehen bei der Zerreißprobe ganz klar die Superhelden im Fokus des Geschehens. Ihr schlüpft dabei erneut in die Rolle des „Neuen“ und müsst, obwohl ihr bereits in großem Heldenmut South Park vor der Vernichtung gerettet habt, wieder ganz von vorn anfangen. Eure bisherigen Taten wurden schlicht und einfach vergessen, oder verdrängt, sodass ihr euch erneut als würdig erweisen müsst. Natürlich habt ihr wieder die Möglichkeit, euer Äußeres nach euren Wünschen entsprechend zu gestalten und könnt im Laufe des Spiels auf eure überaus nützlichen und Furz-basierten Kräfte zurückgreifen. Diese sind auch bitter nötig, denn es gilt die vom Verbrechen heimgesuchte Schattenseite von South Park zu erforschen und diese zusammen mit der von Eric Cartman gegründeten Gruppe Coon & Friends von allerhand Schurken zu befreien. Doch das reicht noch nicht, denn neben der Aufgabe das Böse in Schach zu halten, müsst ihr dafür sorgen, dass euer Team zu den meistgeliebten Superhelden der Geschichte aufsteigt.

Es gibt also wieder einiges zu tun im rundenbasierten Rollenspiel. Dieses wird neben dem neuen Setting auch einige zusätzliche Erweiterungen beinhalten. So soll es ein eigenes Crafting-System geben, mit dem ihr gesammelte Gegenstände zu neuen Dingen zusammenbasteln könnt. Weiterhin ist euer Superheld nicht auf eine Klasse festgelegt, es gibt mehrere die freigeschaltet werden können. Hinzu kommt, dass ihr die Klasse nicht nur wechseln, sondern auch kombinieren könnt. Zudem wurde die Welt im Vergleich zum Vorgänger deutlich offener gestaltet und das Kampfsystem grundlegend überarbeitet.

Wer sich in „Der Stab der Wahrheit“ übrigens über die zensierten Stellen der deutschen Version geärgert hat, für den haben wir an dieser Stelle schlechte Nachrichten, denn auch „Die rektakuläre Zerreißprobe“ wird laut Aussage von Paul Cross, Director of Design bei Ubisoft San Francisco, ohne kreative Einschränkung entwickelt, sodass er nicht versprechen kann, dass das Spiel unzensiert in Europa erscheinen werde.

Nach dem die Veröffentlichung bereits zwei Mal verschoben wurde, ist der endgültige Release nun für den 17. Oktober 2017 geplant. Alle Vorbesteller (hier möglich) der rektakulären Zerreißprobe erhalten neben einer Version von „Der Stab der Wahrheit“, mit „Towlie: Your Gaming Bud“ einen exklusiven Assistenten der sowohl hilfreiche als auch lustige Ratschläge und Kommentare an wichtigen Orten im Spiel abgibt. Erscheinen wird das Spiel für die Xbox, die Playstation sowie für den PC. Eine Version für die Nintendo Switch ist nach aktuellen Informationen nicht geplant.

 

Bildquellen:

ubistatic19-a.akamaihd.net/ubicomstatic/de-DE/global/game-info/Boxshot-DE_Tablet_206581.jpg

playnation.de/uploads/news/newspic-69114-thumb.jpg

Author TerrX
Published
Views 603

Archive